Die Kampagne „Luisa ist hier!“ hilft Frauen, sich im Nachtleben, aber auch tagsüber in Geschäften diskret Hilfe zu holen.

Du fühlst dich beim Feiern oder auf der Straße bedrängt, unsicher oder bedroht? Dein Date oder eine andere Person überschreitet deine Grenzen? Dann wende dich mit der Frage „Ist Luisa hier?“ an das Personal der teilnehmenden Locations und Geschäfte. Die Frage signalisiert dem Personal, dass du Hilfe brauchst. Sofort und ohne Fragen begleitet das Personal dich zu einem sicheren Ort in der Location. Dort wird geklärt, welche Hilfe du brauchst:

  • Möchtest du nach Hause gehen?
  • Möchtest du kurz ausruhen?
  • Soll ein Taxi gerufen werden?
  • Sollen deine Freund*innen gerufen werden?
  • Soll die übergriffige Person die Location verlassen?

Du entscheidest, was geschehen soll!

Wo ist „Luisa“ schon in Heidelberg?

  • Karlstorbahnhof
    Am Karlstor 1, 69117 Heidelberg
  • halle02
    Zollhofgarten 2, 69115 Heidelberg
  • Villa Nachttanz
    Im Klingenbühl 6, 69123 Heidelberg
  • Jinx
    Untere Straße 20, 69117 Heidelberg
  • Mel’s
    Heiliggeiststraße 1, 69117 Heidelberg
  • i-am Designmanufaktur
    Hauptstraße 152, 69117 Heidelberg
  • Hans im Glück
    Hauptstraße 187, 69117 Heidelberg

 

Die Kampagne Luisa ist hier! wurde von der Beratungsstelle Frauen-Notruf Münster ins Leben gerufen. Weitere Infos findet ihr unter Luisa ist hier!.

Luisa ist hier! für Locations

Für die Umsetzung dieser Kampagne müssen Gastronomiebetreiber*innen sowie das Personal in Clubs, Restaurants und Geschäften geschult werden. Handeln ohne Zögern ist in den oft brenzligen Situationen entscheidend. Klare Handlungsabläufe helfen dem Personal dabei. Diese vermitteln wir in unseren Fortbildungen für Thekenpersonal.

Fortbildung für Personal

Wir schulen das Personal in Locations und Geschäften, damit Frauen sich unbehelligt im öffentlichen Raum bewegen können. Möchten Sie als Location oder Geschäft auch ein Zeichen gegen sexualisierte Gewalt setzen? Dann melden Sie sich für eine Personalschulung an. Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an unter
0 62 21 18 36 43.

Gemeinsam erarbeiten wir die Umsetzung von „Luisa ist hier!“ bei Ihnen vor Ort.

Flyer Luisa ist hier! - Kampagne gegen sexuelle Belästigung