Frauennotruf sucht Mitarbeiterin in Teilzeit zum 1. Juni 2021 für die Beratung

 

Frauennotruf gegen sexuelle Gewalt an Frauen und Mädchen e. V.

Fachberatungsstelle gegen sexualisierte Gewalt an Frauen und Mädchen

sucht zum 1. Juni 2021 eine

Mitarbeiterin in Teilzeit für die Beratung

19,5 Wochenstunden (50%)

Wir suchen eine Kolleg*in (w/d) mit Hoch- oder Fachhochschulabschluss in den Bereichen

Pädagogik / Soziale Arbeit /Psychologie oder einer vergleichbaren Qualifikation

Die Aufgabe umfasst:
  • Kurz- und längerfristige Beratung von Frauen und Mädchen nach sexualisierter Gewalt
  • Beratung von Unterstützungspersonen und Fachkräften
  • Netzwerkarbeit
  • Organisation sowie konzeptionelle Mitarbeit
  • Verwaltungstätigkeiten
Wir wünschen uns eine Kolleg*in mit
  • Fach- und Beratungskompetenz zum Thema sexualisierter Gewalt
  • Zusatzqualifikation in der Trauma Fachberatung und/oder einem anderen Beratungsverfahren
  • frauenpolitischem Engagement und Interesse an der Mitarbeit in einem feministischem Frauenprojekt
  • Interesse an digitalen Medien und gute Kenntnisse in den gängigen Office-Anwendungen
  • Team- und Reflexionsfähigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität im Arbeitsalltag
  • Initiative und Eigenverantwortung im Hinblick auf vielfältige Aufgaben
Wir bieten:
  • eine freundliche Arbeitsatmosphäre in einem motivierten Frauenteam mit flacher Hierarchie
  • regelmäßige Supervision, Intervision und Fortbildung
  • die Stelle ist unbefristet,
  • die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TVöD (Kommune)

Aufgrund der spezifischen Thematik richtet sich die Stellenausschreibung an weibliche / diverse Personen.

Wir freuen uns über aussagekräftige und vollständige Bewerbungen per Mail
bis zum 25.04.2021 an
E-Mail: info@frauennotruf-heidelberg.de